Anti-Jagd-Training

Als Jagdraubtiere haben alle Hunde das Jagen im Blut. Verständlich, sicherte es den Vorfahren unserer Haushunde das Überleben in freier Natur.

Heute ist jagdliches Verhalten bei unseren Familienhunden nicht gerne gesehen. Unkontrolliertes Jagen nicht nur von Wild, sondern auch von Autos, Joggern, Vögeln und sogar Flugzeugen kann sehr gefährlich sein.

In diesem Kurs lernen Sie:
Wie Sie anhand der Körpersprache Ihres Hundes erkennen können, in welcher "jagdlichen Stimmung" er sich befinden. Weiterhin lernen Sie, was Sie tun können, um unkontrolliertes Jagen zu verhindern. Nicht nur durch gezielte Managementmaßnahmen, sondern auch durch Alternativen, die dem Hund statt des Jagens angeboten werden.

Voraussetzung:
Der Hund beherrscht die Grundkommandos und ist sozialverträglich mit anderen Hunden.

 

Der neue Kurs startet am Samstag, 11. Februar 2017.

 

  • Fester Kurs, maximal 4 Teilnehmer
  • Kosten: 120,- € für 8 Trainingseinheiten je 60 Minuten
  • Kurs beinhaltet schriftliche Unterlagen
  • Voraussetzung ist die vorhergegangene Teilnahme am Rückruf Kurs
  • Anmeldung erforderlich